Einträge von Mathusan Malarvannan


Ein frohes neues Jahr wünscht Ihnen unser AzubiScout – Team. Wir hoffen, dass Sie trotz der noch anhaltenden Corona-Pandemie gesund und munter in das neue Ausbildungsjahr gestartet sind und angenehme Weihnachtsfeiertage mit Ihren Liebsten hatten.... weiterlesen

... weiterlesen

In unserem letzten Blogartikel für dieses Jahr möchten wir Ihnen die Top 5 Artikel aus dem Jahr 2021 vorstellen. Wir hoffen, dass wir Ihnen auch in diesem Jahr interessanten sowie hilfreichen Content liefern konnten. Haben Sie Artikelwünsche für das Jahr 2022 oder haben sogar Sie etwas Spannendes zu erzählen? Kontaktieren Sie uns gerne hier. Wir freuen uns jederzeit über Ideen und Kommentare.... weiterlesen

... weiterlesen

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und vielleicht hat der ein oder andere von Ihnen jetzt wieder mehr Zeit zu lesen oder sucht noch ein schönes Geschenk für die Azubis. Wir stellen Ihnen deshalb einige Bücher für Ausbilder und für Azubis vor.... weiterlesen

... weiterlesen

Der Berufsbildungsbericht 2021 hat nicht nur die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Ausbildungsmarkt, sondern auch die steigende Anzahl an Ausbildungsabbrüchen verdeutlicht. Laut dem Bericht brechen etwa 26,9 % der Azubis ihre Ausbildung ab.... weiterlesen

... weiterlesen

Der November steht immer im Zeichen der verschiedenen Ausbilder-Veranstaltungen: Das Ausbilder-Forum, Ausbilder-Treffs der regionalen Kammern, HR Rocks (ehemals DALK – Deutscher Ausbildungsleiterkongress) etc. Wir haben einige davon für Sie besucht und hier wieder 10 Tipps aus verschiedenen Bereichen für Sie zusammengestellt:... weiterlesen

... weiterlesen

Die Anzahl der unbesetzten Ausbildungsstellen hat sich in den vergangenen Jahren deutlich erhöht. Laut dem Berufsbildungsbericht 2021 hat sich die Anzahl der unbesetzten Ausbildungsplätze von 2005 (12636) bis 2020 (59948) mehr als vervierfacht. Mögliche Gründe für dieses Phänomen sind der demografische Wandel und auch die Digitalisierung. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, passende Auszubildende für den Betrieb zu finden. Hier lohnt sich der Blick auf verschiedene Recruiting-Trends, um die jüngere Generation und somit potenzielle Azubis besser zu erreichen und zu rekrutieren.... weiterlesen

... weiterlesen

Bei der Postbank Jugend-Digitalstudie 2021 wurden im Mai und Juni des Jahres 2021 1000 Jugendliche Deutsche zwischen 16 und 18 Jahren repräsentativ befragt. Konkret wurde untersucht, welche Geräte die Jugendlichen fürs Surfen im Internet nutzen, wie lange sie im Internet unterwegs sind und wofür diese das Internet am ehesten nutzen. Zusätzlich wurden verschiedene soziale Netzwerke identifiziert, die Jugendliche am häufigsten verwenden. Diese sozialen Netzwerke könnten Sie dann beispielsweise nutzen, um Ausbildungsmarketing zu betreiben.... weiterlesen

... weiterlesen

In der Ausbildungszeit können natürlich immer wieder mal Situationen auftreten, in denen die Motivation und damit die Leistung des Auszubildenden nachlassen. Die Ursachen dafür können Probleme am Arbeitsplatz oder sogar private Probleme sein. Private Probleme können ganz unterschiedlich sein. Beispielsweise kann der Azubi in finanziellen Schwierigkeiten stecken, eine Trennung mit dem Partner oder häusliche Probleme erleiden.... weiterlesen

... weiterlesen

Laut einer ARD/ ZDF-Onlinestudie nutzen knapp 66,4 Millionen Menschen in Deutschland das Internet (Statista, 2020). Damit ist klar, wie wichtig eine eigene Unternehmenswebsite in dieser Zeit überhaupt ist. Eine eigene Unternehmenswebsite fungiert sozusagen als eine „digitale Visitenkarte“, welche die wichtigsten Informationen eines Betriebs bündelt und für verschiedene Personen bereitstellt. Auf der einen Seite können Sie mit einer guten Website Kunden auf den Betrieb aufmerksam machen. Auf der anderen Seite kann dadurch der Fachkräftenachwuchs angetrieben werden. Und hier kommen besonders die Jugendlichen ins Spiel, die sich gerne auf einer Website über Ausbildungsbetriebe und Ausbildungsstellen informieren.... weiterlesen

... weiterlesen