So gestalten Sie die Arbeitsumgebung Ihrer Mitarbeiter und Azubis attraktiv

Nachdem wir in einem unserer letzten Blogbeiträge das Thema Benefits (Mitarbeitervorteile) behandelt haben, wollen wir uns heute darauf aufbauend mit der Arbeitsumgebung der Mitarbeiter befassen. Denn neben den Vorteilen wie etwa ein Bahnticket, das zur Mobilität der Fachkräfte beiträgt oder einen Pausenraum, der Spielmöglichkeiten bietet, ist es den Mitarbeitern laut einer Umfrage der Meinungsforschungsinstitut Appinioumso wichtiger, dass sie sich am Arbeitsplatz wohlfühlen. 30 % der Befragten gaben dabei an, dass sie unzufrieden mit ihrer Arbeitsumgebung seien.

Deswegen stellen wir Ihnen heute verschiedene Methoden vor, mit denen Sie die Attraktivität der Arbeitsumgebung Ihrer Mitarbeiter bzw. Azubis aufbessern und folglich die Zufriedenheit erhöhen können.

Rückzugsräume für Mitarbeiter

Bei der Befragung hat sich ergeben, dass sich etwa 45 % der Probanden Rückzugsräume wünschen. In solchen Räumen können Ihre Mitarbeiter bestimmte Aufgaben konzentrierter bearbeiten und in Ruhe über diese nachdenken. Je größer und offener die Arbeitsräume dabei sind, desto eher empfehlen sich Rückzugsräume oder ähnliche Gelegenheiten. Denn nicht umsonst wünscht sich laut der Umfrage jeder Dritte ein Einzelbüro in Großraumbüros. Wenn man als kleineres Unternehmen nicht die räumlichen Möglichkeiten zur Verfügung hat, sollte man in Betracht ziehen, beispielsweise den Druckerraum umzugestalten.

Begegnungsräume zum Austausch

Ebenso wie Rückzugsorte wünschen sich 36 % der Mitarbeiter mehr Räume und Flächen, um sich mit anderen Kollegen treffen und austauschen zu können. Dies stimmt auch mit der Ansicht des Neurowissenschaftlers Henning Beck überein (Vgl. Süddeutsche Zeitung, 2017). Der Neurowissenschaftler äußerte sich in der Zeitschrift „Forschung und Lehre“ zum Thema Arbeitsräume und ist der Meinung, dass die Räume drei Grundfunktionen erfüllen sollten. Diese sind der Rückzug, die Begegnung und zudem noch die Ablenkung. Begegnen sollen sich Mitarbeiter, damit sie sich von unterschiedlichen Perspektiven aus über verschiedene Ideen unterhalten können. Denkbar sind solche Gelegenheiten zum Beispiel in der Kantine.

Mehr Grün im Büro und Betrieb

40 % der Probanden wünschen sich einen Garten oder eine Terrasse im Betrieb. So können sich Ihre Mitarbeiter auch bei schönem Wetter nach draußen begeben. Sie können auch die Büros mit Zimmerpflanzen versehen und gleichzeitig das Wohlbefinden sowie die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter oder Azubis steigern.

Wünsche der Mitarbeiter miteinbeziehen

Fragen Sie Ihre Azubis nach deren Wünsche und beziehen Sie diese gegebenenfalls mit in die Raumplanung ein. Jeder hat nun mal individuelle Bedürfnisse, die Sie berücksichtigen sollten. 30 % der Probanden gaben diesbezüglich an, dass ihnen eine persönliche Gestaltung des Arbeitsplatzes besonders wichtig sei. Dies trägt ebenfalls zum Wohlbefinden und damit zur Leistungsfähigkeit der Fachkräfte bei.

 

Ihr AzubiScout Team

Hier gibt es kostenlose Infos und Tipps für Ausbilder:

Tragen Sie sich ein, um keinen Beitrag mehr zu verpassen!

Ich stimme der Datenübertragung zu GetResponse ( more information )

Ihre Daten sind bei uns sicher.