Digitale Post-It mit Padlet

Haben Sie schon einmal von „Padlet“ gehört? Wenn ja, waren Sie eventuell bereits in einem unserer Digitalisierungs- oder Lernen 4.0 Seminare oder sind einfach immer brandaktuell unterwegs, was neue Techniken und Arbeitstools angeht. Wenn nicht, lohnt es sich nun einmal genauer zu lesen. Wir möchten Ihnen dieses kleine aber feine es-macht-ihr-Leben-einfacher Instrument gern genauer vorstellen.

Lieben Sie Post-It Notizen genau so sehr wie ich? Einfach schnell etwas aufschreiben, irgendwo anpinnen (wo man es hoffentlich wiederfindet), neu sortieren und nach Bearbeitung einfach in den Papierkorb? Schöne bunte Zettelchen, die unser Leben vermeintlich leichter machen sollen. Doch leider haben nur Sie Zugriff auf Ihren Post-It bzw., wenn Sie ihn aus der Hand geben, ist gleichzeitig die Info weg. Darüber hinaus können Sie kein Dokument an den Post-It anpinnen oder schnell einen Link, ein Bild, längeren Text oder ein Video hinzufügen. Hier hat der „gute alte Zettel“ leider seine Grenzen. Padlet nicht.

Als eine Art digitale Pinnwand können Sie hier so viele Post-It anpinnen, wie Sie mögen. Das Hinzufügen von Informationen jeglicher Art ist jederzeit möglich und die Funktion, es mit Kollegen oder Azubis zu teilen, kann für Projektarbeiten oder für simplen Informationsaustausch genutzt werden. Sie haben die Möglichkeit einen Link zur Verfügung zu stellen (mit oder ohne Passwort) oder ausgewählte Personen via E-Mail Adresse einzuladen.

Die Vorteile liegen auf der Hand: die Digitalisierung von Informationsaustausch und von Interaktionsformen verschnellert und vereinfacht nicht nur Prozessabläufe, sondern spricht besonders Jugendliche und junge Mitarbeiter an. Auszubildende werden eine derartige Möglichkeit gern mit all ihren Funktionen annehmen, sobald sie diese kennengelernt haben. Es ermöglicht jedem eine freie Zeiteinteilung, wann er/sie sich mit dem Projekt oder den Infos auseinandersetzen kann und erspart die Suche nach langen Meeting-Terminen. Nutzen Sie solche technischen Möglichkeiten, um am Ball zu bleiben und machen Sie sich den

Vorteil zu eigen, dass Sie jederzeit im dialogischen Kontakt stehen können. Denn, wer auf Ihr Padlet zugreifen kann, kann – je nach Einstellung – auch Kommentare unter Post-It Zetteln hinterlassen oder auch neue Informationen/ Ideen anpinnen. In dieser Funktion ist ein weiterer großer Mehrwert versteckt. Wo E-Mails aufhören, beginnt das Padlet. Wenn Sie wirklich möchten, dass sich Auszubildende mit Inhalten auseinandersetzen, dann reicht eine „normale Mail“ eben leider nicht mehr aus. Padlet bietet die Möglichkeit, dass Sie sehen bzw. nachvollziehen können, wer sich mit den Einträgen beschäftigt hat, indem Kommentare oder Beiträge verfasst werden – ganz nach Facebook-manier. An dieser Stelle kann in Ihrer Ausbildungsabteilung eine neue Feedbackkultur entstehen.

Für den Fall, dass Sie unterschiedliche Padlets für mehrere Arbeitsgruppen, Projekte oder für verschiedene Azubi-Gruppen nutzen wollen, so ist das kein Problem. In der Basic-Variante der Online-Plattform können Sie bis zu fünf Pinnwände unabhängig voneinander erstellen.

Auf der virtuellen Pinnwand können also Gedanken, Informationen, Ideen, Projektarbeiten uvm. digital ausgetauscht werden. Padlet bringt Flexibilität und konstanten dialogischen Austausch, wovon jeder Teilnehmer profitieren kann. Es ist jederzeit möglich, den aktuellen Stand abzurufen, indem man die verfassten Beiträge verfolgt: „ein Tool für simultane online Kooperation“.

Und falls Sie jetzt immer noch nicht überzeugt sind: es ist kostenlos!! 😉 Also, was haben Sie zu verlieren?

 

P.S. Wir bekommen keine Provision oder Vergünstigungen für diesen Beitrag. Wir empfehlen es aus Überzeugung 😉

Ausbilder-Infos

Ihre Daten sind bei uns sicher.

I agree to have my personal information transfered to GetResponse ( more information )