Auszubildenden die Ordnung am Arbeitsplatz beibringen

Ordnung am Arbeitsplatz ist enorm wichtig um seine Aufmerksamkeit der eigentlichen Arbeit widmen zu können. Viele Auszubildende starten in das Berufsleben ohne ein gutes Ordnungskonzept. Hier hilft es, wenn Sie als Ausbilder den Auszubildenden ein gutes Beispiel sind. Auch ein Leitfaden kann für den Azubi von Vorteil sein. 

Gerne können Sie die folgenden Tipps ausrucken und den Auszubildenden bei ihrem Start im Unternehmen in die Hand geben, oder gut sichtbar am Arbeitsplatz aufhängen. 

Sie können es Ihren Auszubildenden leichter machen indem Sie einen Vordruck für einen Wochenplan und einen Kalender bei Ausbildungsbeginn bereitstellen.

Wochen- und Tagesplan erstellen 

Erstellen Sie sich einen Wochenplan, aus welchen Sie dann einen Tagesplan ableiten. Schreiben Sie in den Wochenplan, an welchen Tagen Sie zu welchen Zeiten im Betrieb arbeiten, dann notieren Sie Ihre Berufsschulzeiten. Wenn Sie dies erledigt haben, können Sie gut erkennen an welchen Tagen Sie noch Zeit für Hausaufgaben, Lernen und Freizeit haben. Vergessen Sie dabei nicht, dass Sie nach einem langen Arbeitstag auch etwas Erholung benötigen. Packen Sie sich die Abende daher nicht zu voll. 

Ordnung am Arbeitsplatz 

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Arbeitsplatz immer ordentlich ist. Am Übersichtlichsten ist es, wenn Sie nur den aktuellen Vorgang an Ihrem Arbeitsplatz haben und nicht an mehreren gleichzeitig arbeiten. Konzentrieren Sie sich stets auf Ihre aktuelle Tätigkeit. Räumen Sie nach dem Vorgang alles an seinen Platz bevor Sie sich der nächsten Aufgabe annehmen. In den meisten Unternehmen gibt es feste Plätze für die Arbeitsmittel. Fragen Sie am besten bei Ihrem Ausbilder oder Betreuer nach.  

Termine koordinieren 

Sie haben bereits Ihren Wochenplan erstellt. Sinnvoll ist es einen Terminkalender zu führen, den Sie immer bei sich haben. Dort tragen Sie alle Termine ein. Schauen Sie am besten am Abend vorher auf die Termine für den nächsten Tag um gut vorbereitet zu sein. So stellen Sie sicher, dass Sie den Wecker rechtzeitig stellen und nicht zu spät kommen. Prüfen Sie auch nach jedem Termin, ob für den restlichen Tag ein weiterer Termin ansteht.  

 

Quelle: http://www.ausbildung.net/ausbildungsverlauf/spezielle-infos/ordnung-ist-die-halbe-miete.html 

Hier gibt es kostenlose Infos und Tipps für Ausbilder:

Tragen Sie sich ein, um keinen Beitrag mehr zu verpassen!

Ich stimme der Datenübertragung zu GetResponse ( more information )

Ihre Daten sind bei uns sicher.